Ein Anstieg in der Zahl von Unternehmen mit weiblichen Inhaberinnen rückt eine neue Gruppe von Geschäftskunden ins Rampenlicht, ermittelte das Frost & Sullivan Visionary Innovation Team

Frankfurt am Main, 31. Januar 2017 – Weibliche Führungskräfte in der Wirtschaft sind eine nicht zu unterschätzende Kraft, denn das ‘globale weibliche Einkommen’ wird bis 2020 auf 24 Billionen US-Dollar ansteigen und damit mehr als große Volkswirtschaften wie China oder die Vereinigten Staaten erwirtschaften werden. Der Anstieg der Frauenquote unter den Führungskräften zwingt Verkäufter dazu, ihre Geschäftsansätze neu zu überdenken.

women corporate customers frost sullivan.jpg„Bis zum Jahr 2025 werden Frauen die weltweite Arbeitnehmerlandschaft mit einer durchschnittlichen Teilnehmerquote von bis zu 40 Prozent und zusätzlichen potentiellen 250 Millionen weiblicher Arbeitnehmerinnen verändern,” sagt Frost & Sullivan Visionary Innovation Principal Consultant Oliva Price-Walker. „Der Geschlechterunterschied in der Erwerbsbeteiligungsquote wird dadurch um 25 Prozent verringert und enorme Auswirkungen sowohl auf entwickelte als auch aufstrebende Volkswirtschaften haben.”

Die aktuelle Studie The Next Frontier of Growth—Women as Corporate Customers ist Teil der Frost & Sullivan Growth Partnership Service Subskription (GPS) Visionary Innovation (Mega Trends). Die Studie hat ergeben, dass der Anteil an Unternehmen weiblicher Inhaberinnen in 2020 mehr als 40 Prozent der eingetragenen Geschäfte und Unternehmen weltweit ausmachen wird. Die Asien-Pazifik-Region wird die weltweit größte weibliche Arbeitnehmerschaft vorweisen, von der die so genannten Millennials den größten Anteil der weiblichen Arbeitnehmerinnen in 2025 ausmachen werden. Afrika dagegen führt den Weltmarkt an, was das weibliche Unternehmertum angeht.

Klicken Sie hier (https://goo.gl/qR5Jj2) für weitere kostenfreie Informationen zu dieser Studie und um sich für einen Growth Strategy Dialogue, ein kostenfreies interaktives Webinar mit unseren führenden Industrieexperten anzumelden.

Norwegen arbeitet aktiv an einer Gleichstellung der Geschlechter unter den Arbeitskräften und weist eine der höchsten Raten an Frauen (42 Prozent) in Führungsgremien 2014-2015 auf. Es wurde festgestellt, dass Unternehmen, die mindestens ein weibliches Mitglied im Vorstand haben, eine um zehn Prozent höhere Leistung als Unternehmen ohne Frauen im Führungsgremium erwirtschaften. Des Weiteren weisen Unternehmen mit einem Anteil von mindestens 30 Prozent Frauen in Führungspositionen einen durchschnittlich 25-prozentigen Zuwachs ihrer Gewinnspannen nach.

„In 2014 kontrollierten Frauen ca. 31 Billionen US-Dollar der Konsumausgaben im Weltmarkt und diese Summe wird voraussichtlich auf 43 Billionen US-Dollar in 2020 ansteigen,” erläutert Price-Walker. „Das wird vermutlich enorme Veränderungen hinsichtlich des Konsums- und Einkaufsverhaltens und neue Möglichkeiten in den Bereichen Konsumgüter und Unternehmensdienstleistungen mit sich bringen. Unternehmen, die sich auf diese neue Käuferschicht am besten einstellen können, werden im nächsten Jahrzehnt ein gesundes Wachstum zu verzeichnen haben.”

Weitere Themen und Fragestellungen, die im Frost & Sullivan GPS-Programm Visionary Innovation untersucht wurden, umfassen die ‘she-economy’, die ‘Generation Y’ sowie der Mittelstand. Sämtliche Studien des Subskriptionsservices beinhalten detaillierte Marktchancen und industrielle Trends, die auf der Grundlage ausführlicher Interviews mit Marktteilnehmern analysiert wurden.

Über Frost & Sullivan

Frost & Sullivan ist der globale Partner für Unternehmen, wenn es um Wachstum, Innovation und Marktführung geht. Die Dienstleistungen Growth Partnership Services und Growth Consulting helfen dem Kunden, innovative Wachstumsstrategien zu entwickeln, eine auf Wachstum ausgerichtete Kultur zu etablieren und entsprechende Strategien umzusetzen. Seit 50 Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über einen enormen Bestand an Marktinformationen und unterhält mittlerweile mehr als 40 Niederlassungen auf sechs Kontinenten. Der Kundenstamm von Frost & Sullivan umfasst sowohl Global-1000-Unternehmen als auch aufstrebende Firmen und Kunden aus der Investmentbranche. Weitere Informationen zum Thema Growth Partnerships unterhttps://www.frost.com.

Kontakt:

Jana Schöneborn

Corporate Communications

P: +49 (0) 69 77 0 33 43

E: jana.schoeneborn@frost.com

Twitter: @Frost_Sullivan

Facebook: FrostandSullivan

About Frost & Sullivan

For six decades, Frost & Sullivan has been world-renowned for its role in helping investors, corporate leaders and governments navigate economic changes and identify disruptive technologies, Mega Trends, new business models and companies to action, resulting in a continuous flow of growth opportunities to drive future success.

Frost & Sullivan

For six decades, Frost & Sullivan has been world-renowned for its role in helping investors, corporate leaders and governments navigate economic changes and identify disruptive technologies, Mega Trends, new business models and companies to action, resulting in a continuous flow of growth opportunities to drive future success.

Share This
X