Menu

Positive Entwicklungstrends in den Abnehmerbranchen sowie eine gestiegene Akzeptanz für qualitativ hochwertige Arbeitsschuhe versprechen ein gutes Marktwachstum, erklärt Frost & Sullivans Visionary Science Team

Frankfurt am Main, 7. September 2017 – Der westeuropäische Markt für Sicherheitsschuhe nimmt weiterhin an Fahrt auf und wird unter anderem getrieben durch technologischen Fortschritt und dem Bedarf an bequemen, ästhetisch attraktiven und ergonomisch gearbeiteten Schuhen, die den vorgeschriebenen Mindestschutz gewährleisten. Europaweit zeigt sich ein zunehmendes Interesse an Premiumprodukten. Schlüssel zum Erfolg seitens der Hersteller sind ein starkes Produkt- und Serviceportfolio, um sich mit einer guten Wettbewerbsstrategie gute Umsätze und Margen in einem konsolidierten und fragmentierten Markt zu sichern.

„Die energische Durchsetzung von Sicherheitsbestimmungen erhöht das Sicherheitsbewusstsein der Endverbraucher,” sagt Visionary Science Research Analyst Sanjana Prabhakar. „Dieser Trend zwingt die Hersteller zu Innovationen und der Entwicklung von erstklassigen Sicherheitsschuhen aus Verbund- und leichter Mikrofaser, atmungsaktivem Gewebe und rutschsicheren, atmungsaktiven, Dual-Density und antibakteriellen Materialien.”

Protective_Footwear_Infographic.jpgDie aktuelle Studie Western European Protective Footwear Market, Forecast to 2021 ist Teil des Frost & Sullivan Growth Partnership Service Programms Future of Personal & Protective Equipment (PPE) und hat ergeben, dass der westeuropäische Markt für Sicherheitsschuhwerk voraussichtlich € 1.45 Milliarden  bis 2021 erwirtschaften wird. Die Studie umfasst eine Analyse der aktuellen und erwarteten Marktentwicklungen, markttreibende und -hindernde Faktoren sowie Umsatzprognosen über Segmente hinweg. Zudem stellt sie die Marktanteile und Wettbewerbslandschaft mit den bedeutendsten Unternehmen im Markt, u.a. U Group, Cofra srlHoneywellAtlasUvex, Elten, Dunlop Boots und Delta Plus bereit.

Für weitere Informationen oder um direkten Kontakt aufzunehmen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Magdalena Ford, Corporate Communications, unter magdalena.ford@frost.com.

Weitere Entwicklungen, die das Wachstum im Europamarkt für Sicherheitsschuhe antreiben:

•       Marktchancen aufgrund einer geringen Durchdringung der Dienstleistungsbranche;
•       Hohe Compliance-Anforderungen bei den Versorgungsunternehmen, in Lebensmittelverarbeitung, Pharma- und verarbeitendem Sektor;
•       Kooperationen und Partnerschaften zwischen Innovatoren in der Gewebe- und Stofftechnik sowie Herstellern;
•       Hohe Durchschnittspreise für Sicherheitsschuhe, aufgrund von technologischen Fortschritten und attraktiven Produkteigenschaften;
•       Schnelles Wachstum im Segment für Sicherheitsschuhe; und
•       Investitionen von Händlern und Lieferanten ins Online-Geschäft

„Auf der anderen Seite können Handelsmarken und Billig-Importe den Markt für Sicherheitsschuhwerk beeinflussen, zu Preisdruck und eingeschränktem Preisanstieg führen,” erklärt Prabhakar. „Auch verändert sich kontinuierlich der Kundenbedarf und führt zu Markteintrittsbarrieren und fortschrittlicheren Produkten.”

Die Frost & Sullivan Studie untersucht die Marktsegmente für Sicherheitsschuhe, Sicherheitsstiefel und -Gummistiefel sowie die gewerblichen Kunden in den Industriebereichen Bau, Stromversorgung, verarbeitende Industrie, Öl und Gas, Transport und Verkehr, Bergbau, Pharma, chemische Verarbeitung und Lebensmittelverarbeitung. Daneben werden die Entwicklungen in den Marktregionen Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Irland, Skandinavien, Benelux, Iberische Halbinsel und der Alpenregion bewertet.

Über Frost & Sullivan

Frost & Sullivan ist der globale Partner für Unternehmen, wenn es um Wachstum, Innovation und Marktführung geht. Die Dienstleistungen Growth Partnership Services und Growth Consulting helfen dem Kunden, innovative Wachstumsstrategien zu entwickeln, eine auf Wachstum ausgerichtete Kultur zu etablieren und entsprechende Strategien umzusetzen. Seit 50 Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über einen enormen Bestand an Marktinformationen und unterhält mittlerweile mehr als 40 Niederlassungen auf sechs Kontinenten. Der Kundenstamm von Frost & Sullivan umfasst sowohl Global-1000-Unternehmen als auch aufstrebende Firmen und Kunden aus der Investmentbranche. Weitere Informationen zum Thema Growth Partnerships unter https://www.frost.com.

Kontakt:
Magdalena Ford
Corporate Communications – Europe
P: +49 (0)69 77033 43
E: magdalena.ford@frost.com
Twitter: @Frost_Sullivan
https://www.frost.com

About Frost & Sullivan

For six decades, Frost & Sullivan has been world-renowned for its role in helping investors, corporate leaders and governments navigate economic changes and identify disruptive technologies, Mega Trends, new business models and companies to action, resulting in a continuous flow of growth opportunities to drive future success.

Frost & Sullivan

For six decades, Frost & Sullivan has been world-renowned for its role in helping investors, corporate leaders and governments navigate economic changes and identify disruptive technologies, Mega Trends, new business models and companies to action, resulting in a continuous flow of growth opportunities to drive future success.

Have Questions?

We have Answers.

Schedule a Complimentary Growth Pipeline Dialog™
with an Industry Expert

Call Frost & Sullivan Icon

877.GoFrost

(877.463.7678)

Email Frost & Sullivan

myfrost@frost.com

Frost & Sullivan Footer Logo

Powering Clients to a Future Shaped by Growth

Frost & Sullivan Twitter    Frost & Sullivan LinkedIn

Subscribe to the Growth
Opportunity Newsletter!
Share This
X