Menu

OEMs greifen nach Wachstumsmöglichkeiten durch LTE, um in Nordamerika, Europa und China zu expandieren, ermittelte Frost & Sullivans Mobility Team

Frankfurt am Main – 2. Mai 2017 – Innovationen im Markt für vernetzte Autos haben sich bisher auf den Bereich der Monetarisierung der Daten konzentriert. Start-ups arbeiten an der Entwicklung neuer Apps, Hardware bzw. Schnittstellen (Smartphone-Gerätepaarung) oder bieten Dienste an, mit denen sich Prognosen machen lassen. Nachdem sie das Potenzial der Datenexplosion erkannt haben, versuchen die Automobilzulieferer, automobilbezogene Daten zu sammeln und zu verkaufen und nutzen dafür ihre Software- und Hardware-Plattformen. Während sich mit Over-the-Air (OTA), Mensch-Maschine-Schnittstellen (MMS) und vernetzten Dienste direkte Umsatzströme realisieren lassen, werden Big Data Analytics für Kosteneinsparungen und eine beschleunigte Kapitalrendite für Automobil-Erstausrüster (original equipment manufacturers, OEMs) sorgen.

„Ein bemerkenswertes Beispiel für eine Zusammenarbeit über verschiedene Branchen hinweg ist die Integration virtueller Assistenten, wie etwa Amazon Alexa, ins Fahrzeug. Über diesen Weg eröffnen sich nicht-automobilen Marktteilnehmern Investitionsmöglichkeiten in vernetzte Haushalte und Autos,” said Frost & Sullivan Mobility Analyst Siddhanth Kumaramanickavel. „Unternehmen, wie MaluubaiNAGOPromptuSensory and Baidu arbeiten am Angebot von Spracherkennungsassistenten für natürliche Sprache, durch künstliche Intelligenz (KI) aktivierte Sprachassistenten sowie Stimmbiometrie für Automobilhersteller.”

Die aktuelle Studie Global Connected Car Market Outlook, 2017 ist Teil der  Frost & Sullivan Growth Partnership Subskription Automotive & Transportation und prognostiziert, dass die weltweite Anzahl von Einheiten vernetzter Fahrzeuge von ca. 25 Millionen auf nahezu 70 Millionen in 2022 anwachsen wird.

Klicken Sie hier, um mehr über den Connected Cars Markt zu erfahren und mit uns zu sprechen: https://goo.gl/fPj466.

Die Akzeptanz der 4G-Long-Term Evolution-Technologie (LTE) hat die Annahme von vernetzten Fahrzeugen erhöht und die Kundenbasis für Telematikdienste erweitert. Doch die Kundenbindungsrate im Anschluss an kostenlose Probeangebote ist noch immer gering. Um mehr Käufer zu gewinnen experimentieren die Autohersteller mit neuen Dienstleistungsmodellen, wie etwa Product-as-a-Service. Provisionsbasierte Geschäfte und die Transaktion von volumenbasierten Modellen werden die Umsatzströme ausmachen, während sich Unternehmen auf dieses Modell zubewegen.

Bisher gehören intelligente Mobilität, Cybersicherheit und software-gesteuerte Fahrzeuge zu den wichtigsten Interessensgebieten in Europa, Nordamerika und China:

  • Nordamerika: Die Region ist führend, was die LTE-Marktdurchdringung anbetrifft. Volkswagen wird voraussichtlich bis 2020 5G-basierte Dienste kommerzialisieren, Toyota und Ford arbeiten dagegen zusammen an einem Open-Source Infotainment-Framework und haben ein Konsortium mit anderen Herstellern ins Leben gerufen. Hersteller investieren zudem White Hat Hacker, um auf Sicherheitsrisiken schnell reagieren zu können, denn die Sicherheit hat weitaus höhere Priorität als Komfort oder Bequemlichkeit. Intelligente Mobilität und autonome Fahrzeuge gehören weiterhin zu den zentralen Schwerpunktgebieten der OEMs.
  • Europa: Die Marktdurchdringung für Telematik nimmt in dieser Region noch immer zu. Massenmarkt-OEMs sind in der Lage, grundlegende e-Call-Dienste anzubieten, während Premium-OEMs vernetzte Navigation in Servicepakete rund um vernetzte Dienste packen.
  • China konzentriert sich auf Datenanalyse, die Entwicklung von Internet-Fahrzeug-Plattformen und intelligenten Transport in städtischen Gebieten. Die Zusammenarbeit von Baidu mit BMW und NVIDIA im Bereich KI sowie mit Harman wird großen Einfluss auf den Markt für vernetzte Fahrzeuge haben. Aufgrund der guten wirtschaftlichen Aussichten wird sich China voraussichtlich zum größten Markt für vernetzte Fahrzeuge entwickeln.
  • Japan und Korea: Trotz technologischer Fortschritte liegen beide Länder im Bereich der vernetzten Fahrzeuge zurück.

„Während Nordamerika und Europa ihre Kapitalrendite von vernetzten, automatisierten und mobilitätsbezogenen Diensten generieren, konzentrieren sich OEMs auf die Einführung desgleichen in aufkommenden Regionen,” schließt Kumaramanickavel.

Über Frost & Sullivan

Frost & Sullivan ist der globale Partner für Unternehmen, wenn es um Wachstum, Innovation und Marktführung geht. Die Dienstleistungen Growth Partnership Services und Growth Consulting helfen dem Kunden, innovative Wachstumsstrategien zu entwickeln, eine auf Wachstum ausgerichtete Kultur zu etablieren und entsprechende Strategien umzusetzen. Seit 50 Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über einen enormen Bestand an Marktinformationen und unterhält mittlerweile mehr als 40 Niederlassungen auf sechs Kontinenten. Der Kundenstamm von Frost & Sullivan umfasst sowohl Global-1000-Unternehmen als auch aufstrebende Firmen und Kunden aus der Investmentbranche. Weitere Informationen zum Thema Growth Partnerships unter http://www.frost.com.

Titel der Studie:

Global Connected Car Market Outlook, 2017

MCEF-18

Kontakt:

Jana Schöneborn

Corporate Communications – Europe

P: +49 (0)69 77033 43

E: jana.schoeneborn@frost.com

Twitter: @Frost_Sullivan oder @FS_Automotive

Facebook: FrostandSullivan

Linkedin: Future of Mobility – A Frost & Sullivan Forum

About Frost & Sullivan

For six decades, Frost & Sullivan has been world-renowned for its role in helping investors, corporate leaders and governments navigate economic changes and identify disruptive technologies, Mega Trends, new business models and companies to action, resulting in a continuous flow of growth opportunities to drive future success.

Frost & Sullivan

For six decades, Frost & Sullivan has been world-renowned for its role in helping investors, corporate leaders and governments navigate economic changes and identify disruptive technologies, Mega Trends, new business models and companies to action, resulting in a continuous flow of growth opportunities to drive future success.

Have Questions?

We have Answers.

Schedule a Complimentary Growth Pipeline Dialog™
with an Industry Expert

Call Frost & Sullivan Icon

877.GoFrost

(877.463.7678)

Email Frost & Sullivan

myfrost@frost.com

Frost & Sullivan Footer Logo

Powering Clients to a Future Shaped by Growth

Frost & Sullivan Twitter    Frost & Sullivan LinkedIn

Subscribe to the Growth
Opportunity Newsletter!
Share This
X