Eine robuste Produkt-Pipeline sorgt für zweistellige Wachstumsraten in Westeuropa und den US-Märkten, ermittelte das Frost & Sullivan Transformational Health Team

Frankfurt am Main, 15. Februar 2017 – In den Vereinigten Staaten und Westeuropa legt der Markt für neue Therapien bei Herzerkrankungen mit zweistelligen Wachstumsraten zu. Angetrieben wird das Wachstum durch die Akzeptanz minimal-invasiver Verfahren in der Interventionskardiologie, technologische Fortschritte, günstige Rückerstattungsregelungen und eine wachsende alternde Bevölkerung. Hersteller von Medizintechnik für die Kardiologie sollten in Product Branding investieren und Ärzte für neue Verfahren sensibilisieren, um einer Ablehnung neuer Entwicklungen vorzubeugen und sich einen dauerhaften Erfolg in diesem Sektor zu sichern.

Cardiac Therapy Transformational Health Frost Sullivan.jpg„Partnerschaften und Akquisitionen greifen in diesem Markt um sich, sind aber auch notwendig,” bewertet Transformational Health Industry Principal Sowmya Rajagopalan die Situation. „Strategische Partnerschaften erhöhen die Chancen für Unternehmen, Wachstumsmöglichkeiten zu identifizieren, sich einen Erstanbietervorteil zu sichern und eine bedeutende Produktentwicklung in einem stark konsolidierten Ökosystem zu schaffen.”

Die Studie Market Analysis of Emerging Cardiac Therapies in the United States and Western Europe, Forecast to 2020 ist eine aktuelle Analyse des Frost & Sullivan Growth Partnership Service Programms Advanced Medical Technology und untersucht die vier großen Marktsegmente: Transkatheter-Aortenklappenimplantation (TAVI), Mitralklappen-rekonstruktion durch Katheterverfahren (TMVR), endovaskuläre Aneurysmareparatur (EVAR) sowie linksventrikuläre Herzunterstützungssysteme (LVAD). Die Studie stellt Umsatzprognosen, Trends bei Rückerstattungsverfahren, markttreibende als auch -beschränkende Faktoren sowie Unternehmensprofile der wichtigsten Marktteilnehmer vor.

Für weitere kostenfreie Informationen zu dieser Studie oder um sich für einen Growth Strategy Dialogue, einem kostenfreien interaktiven Webinar mit unseren führenden Industrieexperten anzumelden, kontaktieren Sie bitte Jana Schoeneborn (jana.schoeneborn@frost.com).

In den nächsten fünf Jahren wird sich der Wettbewerb intensivieren. Neue Geräte werden auf den Markt kommen mit einzigartigen und innovativen technologischen Eigenschaften der nächsten Generation und damit zur Gewinnung von Marktanteilen verhelfen. Jedoch werden sich die derzeitig aufkommenden Implantante in der Herztherapie bis 2030 zum Standardprodukt entwickeln.

„Die Unternehmen Metronic, Boston ScientificAbott Laboratories und Edwards Lifesciences entfernen sich von traditionellen Geschäftsmodellen und bemühen sich um die Entwicklung von umsatzgenerierenden Produktlösungen und serviceorientierten Geschäftsmodellen, die einen Wert für den Kunden schaffen, anstatt lediglich Gerätehersteller und -verkäufer zu sein. Das wird die Marktdurchdringung in naher Zukunft vorantreiben,” so Rajagopalan.

Zu den bedeutendsten markttreibenden Faktoren gehören:

  • Der Markt für TAVI wird bis 2020 einen geschätzten Wert von USD 3,79 Milliarden erreichen und bei einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 16,5 Prozent  im Zeitraum von 2015 bis 2020 wachsen.
  • In den USA und Europa gibt es ca. 500.000 potentielle Patienten mit einer Anspruchsberechtigung auf TMVR. Das Eingriffsvolumen wird bis 2020 voraussichtlich zwischen 15 und 35 Prozent Wachstum jährlich ansteigen. Deutschland ist der größte Markt in Europa, gefolgt von Frankreich, was in erster Linie mit günstigen Rückerstattungsvoraussetzungen und dem Interesse der Ärzte an neuen Technologien verbunden ist.
  • LVAD erlebt noch keine Marktdurchdringung in Europa und erhält seinen Antrieb daher vom US-Markt. Das Segment wird bis 2020 einen geschätzten Wert von USD 1,829 Millionen erreichen.
  • Der EVAR-Markt wird bis 2020 bei einem Wert von USD 1,85 Milliarden liegen. Zwei wichtige Fusionen und Übernahmen beeinflussen nachhaltig den Markt, der aus zu vielen kleinen Marktteilnehmern besteht, die jeweils einen minimalen Marktanteil besitzen.

Über Frost & Sullivan

Frost & Sullivan ist der globale Partner für Unternehmen, wenn es um Wachstum, Innovation und Marktführung geht. Die Dienstleistungen Growth Partnership Services und Growth Consulting helfen dem Kunden, innovative Wachstumsstrategien zu entwickeln, eine auf Wachstum ausgerichtete Kultur zu etablieren und entsprechende Strategien umzusetzen. Seit 50 Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über einen enormen Bestand an Marktinformationen und unterhält mittlerweile mehr als 40 Niederlassungen auf sechs Kontinenten. Der Kundenstamm von Frost & Sullivan umfasst sowohl Global-1000-Unternehmen als auch aufstrebende Firmen und Kunden aus der Investmentbranche. Weitere Informationen zum Thema Growth Partnerships unter http://www.frost.com.

Titel der Studie:

Market Analysis of Emerging Cardiac Therapies in the United States and Western Europe, Forecast to 2020

Kontakt:

Jana Schöneborn

Corporate Communications

P: +49 (0) 69 77 0 33 43

E: jana.schoeneborn@frost.com

 

http://www.frost.com

twitter: @FS_Healthcare

LinkedIn: Transform Health

About Frost & Sullivan

For six decades, Frost & Sullivan has been world-renowned for its role in helping investors, corporate leaders and governments navigate economic changes and identify disruptive technologies, Mega Trends, new business models and companies to action, resulting in a continuous flow of growth opportunities to drive future success.

Frost & Sullivan

For six decades, Frost & Sullivan has been world-renowned for its role in helping investors, corporate leaders and governments navigate economic changes and identify disruptive technologies, Mega Trends, new business models and companies to action, resulting in a continuous flow of growth opportunities to drive future success.

Share This
X