Frost & Sullivans Mobility Team berät drittgrößten Messeveranstalter der Welt beim neuen Mobilitätsveranstaltungskonzept Hypermotion

London – 4. Mai, 2017 – Frost & Sullivan hat eine neue Kooperation mit der Messe Frankfurt bekanntgegeben. Im Rahmen dieser Kooperation berät das Consultingunternehmen die Messe Frankfurt GmbH als einen der weltweit führenden Messeveranstalter bei der Konzeption ihrer neuen Fachmesse Hypermotion, die sich auf das Thema Mobilität spezialisieren wird. Die Fachmesse mit begleitendem Kongressprogramm ist einzigartig und greift die aktuell brisantesten Themen aller Transportarten auf. Sie präsentiert zudem Möglichkeiten und Anforderungen für die Mobilitätsbranche der Zukunft.

Neben seinen Branchenkenntnissen unterstützt Frost & Sullivan mit konzeptionellen Ansätzen um zu gewährleisten, dass das Messeprogramm die Bedarfe und Herausforderungen reflektiert, die sich aktuell in der Mobilitätsbranche auftun. Mit der Hypermotion-Messe schafft die Messe Frankfurt ein Industrieforum, das die wichtigsten Interessengruppen, wie die traditionellen Erstausrüster (engl. original equipment manufacturers, OEMs), Start-ups, Verkehrsdienstleister, Technologieentwickler, staatliche Akteure und andere vereint, um einen produktiven Austausch anzuregen und die Ausschöpfung potentieller Kooperationen und Partnerschaften in Gang zu bringen.

Für weitere Information zu Hypermotion, klicken Sie bitte hier: http://frost.ly/1k4.

„Die Hypermotion-Messe konzentriert sich auf Digitalisierung, Dekarbonisierung und Disruption, weshalb wir uns am richtigen Platz fühlen um zu einer Veranstaltung beizutragen, von der wir glauben, dass sie sich zu einer der wichtigsten Industrieveranstaltungen entwickeln, die zukünftigen Weichen für hochmoderne Standards stellen und Menschen zusammenbringen wird, die alle dasselbe Ziel verfolgen: die Zukunft der Mobilität zu gestalten,” erklärt Arunprasad Nandakumar, Frost & Sullivan Teamlead Autonomous Driving. „Politische Entscheidungen auf der ganzen Welt treiben die Einführung von Elektroautos immer weiter voran. Bis 2022 werden voraussichtlich 13,4 Milliarden hybride als auch vollelektrische Fahrzeuge prognostiziert. Dadurch werden sich wiederum vollkommen neue Anforderungen ergeben, was die Infrastruktur, Nutzung und das Verbraucherbewusstsein angeht.”

„Die Konvergenz von Industrien, beispielsweise die Übertragung von Gesundheit und Wohlbefinden ins vernetzte Auto, ist einer der größten Antriebskräfte unseres Angebots. Frost & Sullivan ist hervorragend positioniert um dem allgemeinen Konzept noch mehr Wert zu verleihen. Der Fokus des Consultingunternehmens auf zukünftige Markt- und Branchenentwicklungen über verschiedene Industrien hinweg ist genau der breite Ansatz, den auch wir für die Hypermotion-Messe verfolgen,” bestätigt Michael Johannes, Vice President Mobility & Logistics Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

Während Informationsdienste immer ausgeklügelter werden, wächst das Potenzial die Mobilitätsdienste zu integrieren und aggregieren, so dass Kunden ihre Reisen in Echtzeit planen, buchen und auch bezahlen können. Das Smartphone als zentrale Plattform ermöglicht den Wechsel vom Eigentum hin zur Nutzung. Die Zahl der aktiven Mobilfunknutzer wird bis 2020 auf 5,8 Milliarden ansteigen und damit 75 Prozent der Bevölkerung weltweit umfassen. Das stellt wiederum eine der größten disruptiven Veränderungen in der Industrie dar. Partnerschaften sind notwendig um nicht nur diejenigen Dienste, die die Kunden gerne nutzen würden, effektiv miteinander zu kombinieren. Auch was den Versorgungsgrad und die Netzabdeckung angeht, sind Partnerschaften unabdingbar um als verlässliche Alternative zur privaten Fahrzeugnutzung zu gelten.

Eins der wichtigsten Merkmale dieser Partnerschaften wird sein, dass diese hauptsächlich über verschiedene Industrien hinweg geschlossen werden. Die OEMs haben sich ihren Platz im Ökosystem neu geschaffen, indem sie Mobilitätsdienste gegründet haben. Über 1.700 neue, digitale Start-ups drängen in den Markt und große Unternehmen, die vorher nicht in dieser Branche zu finden waren – wie etwa Amazon und sein Eintritt in den Ersatzteilmarkt – beschleunigen die Transformation der gesamten Industrie. Partnerschaften, die sich auf eine Region beschränken, wie BMWs DriveNow oder Arriva in Kopenhagen, verdeutlichen den experimentellen Charakter und Start-up-Ansatz, den die traditionellen OEMs verfolgen.

Die Digitalisierung wirkt sich auf alle Teile der Wertschöpfungskette in der Automobilindustrie aus und gewinnt mehr und mehr an Einfluss. Das hängt mit der Abhängigkeit von autonomen und vernetzten Fahrzeugen von akkuraten und intelligenten Echtzeitdaten zusammen. „Autonome Fahrzeuge allein werden bis 2025 einen 84 Milliarden Dollar schweren Markt ausmachen,” schätzt Arunprasad Nandakumar.

Über Frost & Sullivan

Frost & Sullivan ist der globale Partner für Unternehmen, wenn es um Wachstum, Innovation und Marktführung geht. Die Dienstleistungen Growth Partnership Services und Growth Consulting helfen dem Kunden, innovative Wachstumsstrategien zu entwickeln, eine auf Wachstum ausgerichtete Kultur zu etablieren und entsprechende Strategien umzusetzen. Seit 50 Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über einen enormen Bestand an Marktinformationen und unterhält mittlerweile mehr als 40 Niederlassungen auf sechs Kontinenten. Der Kundenstamm von Frost & Sullivan umfasst sowohl Global-1000-Unternehmen als auch aufstrebende Firmen und Kunden aus der Investmentbranche. Weitere Informationen zum Thema Growth Partnerships unter http://www.frost.com.

Kontakt:

Jana Schöneborn

Corporate Communications – Europe

P: +49 (0)69 77033 43

E: jana.schoeneborn@frost.com

Twitter: @Frost_Sullivan oder @FS_Automotive

Facebook: FrostandSullivan

Linkedin: Future of Mobility – A Frost & Sullivan Forum

http://www.frost.com

About Frost & Sullivan

For six decades, Frost & Sullivan has been world-renowned for its role in helping investors, corporate leaders and governments navigate economic changes and identify disruptive technologies, Mega Trends, new business models and companies to action, resulting in a continuous flow of growth opportunities to drive future success.

Frost & Sullivan

For six decades, Frost & Sullivan has been world-renowned for its role in helping investors, corporate leaders and governments navigate economic changes and identify disruptive technologies, Mega Trends, new business models and companies to action, resulting in a continuous flow of growth opportunities to drive future success.

Share This
X