Betonzusatzmittel und wasserundurchlässige Produkte schaffen Wachstumschancen, das ergab eine Studie des Frost & Sullivan Visionary Innovation Teams

Frankfurt am Main, 18. Januar 2017 – Das anhaltende Aufleben der Bautätigkeit in Europa erhöht die Nachfrage nach Bauchemikalien, wie Betonzusatzmittel und Lösungen zur Wasserundurchlässigkeit und Abdichtung, für Mörtel und Betoninstandsetzung sowie  Industrieböden. Die energische Durchsetzung von Umweltvorschriften steigert den Umsatz, während ein anwachsender Zement- und Betonverbrauch voraussichtlich die Nachfrage nach Betonzusatzmitteln vorantreibt.

VS concrete.jpg„Regionale Abweichungen in der Baupraxis und Auswahl von Technologien sowie auf der Grundlage von klimatischen Bedingungen haben die globalen Hersteller von Bauchemikalien dazu veranlasst, eine starke lokale Präsenz aufzubauen,” sagt Frost & Sullivan Visionary Science Senior Research Analyst Vinay Venkatesan. „Hersteller müssen Produkte entwickeln, die den Kundenvorgaben entsprechen und einen Mehrwert schaffen für Endnutzeranwendungen, wenn sie sich einen Platz in diesem hart umkämpften und reifen Markt sichern wollen.”

Die aktuelle Studie zum Europamarkt für Bauchemikalien mit dem TitelAnalysis of the European Construction Chemicals Market ist Teil des Frost & Sullivan Growth Partnership Service Programms Future of Chemicals & Materials in Infrastructure & Mobility und hat ergeben, dass Kundenwünsche hinsichtlich fortschrittlicher Eigenschaften von Beton, wie eine hervorragende Rheologie, niedrige Viskosität und niedrige Kohlenstoffbilanz, neben einer guten Verarbeitbarkeit und Fließfähigkeit, die Forschung und Entwicklung im Bereich der Zusatzmittel erhöhen werden.

Klicken Sie hier für weitere kostenfreie Informationen zu dieser Studie und um sich für einen Growth Strategy Dialogue, ein kostenfreies interaktives Webinar mit unseren führenden Industrieexperten anzumelden.

Weitere Trends und Entwicklungen, die das Marktwachstum vorantreiben werden, beinhalten:

    •       zunehmende Baumöglichkeiten in osteuropäischen Ländern wie Polen, Ungarn und Tschechien;

    •       der Zuzug von Flüchtlingen seit 2015 in Ländern wie Deutschland und Norwegen, der die Nachfrage nach Wohnungen und öffentlichen Infrastrukturprojekten antreibt;

    •       die Präferenz der Kunden für Hochleistungsprodukte, die der Bauproduktenverordnung als auch Nachhaltigkeitsstandards entsprechen;

    •       Kunden, die sich dem weniger arbeitsaufwändigen Fertigbau zuwenden, der eine bessere Kontrolle der Betonherstellung ermöglicht und eine schnelleren Abschluss der Arbeit sicherstellt.

Wesentliche wasserabweisende Zusatzmittel werden eine wichtige Rolle spielen und ein schnelleres Wachstum zu verzeichnen haben, denn durch ihren Einsatz können Projektkosten und -zeit gespart werden. Das Segment der bituminösen Abdichtung wird zudem von staatlichen Subventionen für das Anlegen von Gründächern in Geschäftsgebäuden profitieren.

BASF und Sika versuchen bei bedeutenden Projekten aktiv miteinander zusammen zu arbeiten und innovative Lösungen an zu bieten, die spezifische Herausforderungen angehen und Produkten einen Mehrwert verleihen. Damit erhöhen sie ihren Marktanteil und bauen ihr technologisches Know-how aus. BASF hat beispielsweise die Zusatzmittel-Produktpalette MasterEase für Beton mit niedriger Viskosität in 2015 entwickelt,” schließt Venkatesan.

Über Frost & Sullivan

Frost & Sullivan ist der globale Partner für Unternehmen, wenn es um Wachstum, Innovation und Marktführung geht. Die Dienstleistungen Growth Partnership Services und Growth Consulting helfen dem Kunden, innovative Wachstumsstrategien zu entwickeln, eine auf Wachstum ausgerichtete Kultur zu etablieren und entsprechende Strategien umzusetzen. Seit 50 Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über einen enormen Bestand an Marktinformationen und unterhält mittlerweile mehr als 40 Niederlassungen auf sechs Kontinenten. Der Kundenstamm von Frost & Sullivan umfasst sowohl Global-1000-Unternehmen als auch aufstrebende Firmen und Kunden aus der Investmentbranche. Weitere Informationen zum Thema Growth Partnerships unter http://www.frost.com.

Titel der Studie:

Analysis of the European Construction Chemicals Market

MC89-39

Kontakt:

Jana Schöneborn

Corporate Communications

P: +49 (0) 69 77 0 33 43

E: jana.schoeneborn@frost.com

Twitter: @Frost_Sullivan

Facebook: FrostandSullivan

About Frost & Sullivan

For six decades, Frost & Sullivan has been world-renowned for its role in helping investors, corporate leaders and governments navigate economic changes and identify disruptive technologies, Mega Trends, new business models and companies to action, resulting in a continuous flow of growth opportunities to drive future success.

Frost & Sullivan

For six decades, Frost & Sullivan has been world-renowned for its role in helping investors, corporate leaders and governments navigate economic changes and identify disruptive technologies, Mega Trends, new business models and companies to action, resulting in a continuous flow of growth opportunities to drive future success.

Share This
X